Über mich

Ich bin im Thurgau in einem schwedisch-schweizerischen Elternhaus aufgewachsen. Da wir eine internationale Familie sind und meine Eltern gerne reisten, bin ich schon als Kind mit vielen verschiedenen Kulturen in Kontakt gekommen.

Nach meinem Germanistik/Nordistik Studium lebte ich 16 Jahre in Indien und Nepal. Während meiner Asienjahre studierte ich buddhistische Philosophie, Meditation und Tibetisch und verbrachte vier Jahre in geschlossener Meditationsklausur. In Indien baute ich mit meinem Lehrer ein Kloster im Himalaya auf und assistierte ihm bei seiner Arbeit in einem internationalen Retreatzentrum. Ich habe viele Menschen in ihren Entwicklungsprozessen im Dreijahresretreat begleitet und unterstützt. 2004 wurde ich von Seiner Heiligkeit Drikung Kyabgon Chetsang Rinpoche als Lehrberechtigte anerkannt.
Seit 2006 bin ich Mutter eines Sohnes und verbrachte die ersten Jahre mit meiner Familie in Kathmandu, Nepal.

2011 kehrte ich in die Schweiz zurück. Um meine Ausbildung im Buddha-Dharma mit westlichen Anliegen besser kombinieren zu können, habe ich die Zusatzausbildungen als Psychologische Beraterin, als Biographie-Schreibpädagogin sowie den „Schweizerischen Erwachsenenbildungsausweis“ absolviert. Von 2013- 2016 arbeitete ich am Frauenseminar Bodensee in Romanshorn als Dozentin für Kommunikation, Psychologie, Philosophie, biographisches Schreiben und Meditation.

Seit Sommer 2016 freue ich mich über meine Selbständigkeit in Beratung, Meditations- und spirituellen Weiterbildungskursen sowie geistiger Heilung.